www.mausemann.de.tl

 
Hier gehts weiter:)
Home
Robins Blubberecke (Forum und Gästebuch)
Ein paar Bilder von mir
Spenden
nette Links von netten Leuten
Impressum
 

Home

Hallo, ich heisse Robin. Bin am 28.11.2006 als Frühchen  in der St.Antonius Klinik in Wuppertal zur Welt gekommen.

In der Schwangerschaft gab es einige Probleme, in der 20sten Schwangerschaftswoche bekam Mama frühzeitig Wehen und ist im Badezimmer zusammen gebrochen. Zum Glück war Papa zu Hause und hat direkt den Notarzt gerufen, der uns dann ins Krankenhaus gebracht hat.

Im Krankenhaus haben die Ärzte dann festgestellt das ich ein Geschwisterchen hatte, welches aber leider nicht Gesund war und gestorben ist (Was meinem Papa und meiner Mama immer noch ganz schön zu schaffen macht), ein Hematom gebildet hat welches dann die Wehen ausgelöst hat.

Die Ärzte in Wuppertal wollten das Risiko nicht eingehen mich jetzt schon so früh auf die Welt zu holen, also musste Mama Wochenlang Wehenhemmende Mittel bekommen um die Geburt zu verhindern, so vergingen Woche um Woche um Woche. Das war ganz schön Hart für Mama und Papa. Weil Mama im Krankenhaus war und Papa immer nur ab Mittags kommen konnte, er musste ja auf Alina (Meine Schwester) und Lara, unseren Hund aufpassen.

Dann war es soweit, in der 29sten Schwangerschaftswoche konnte ich einfach nicht mehr warten und wollte endlich meiner Mama mal von Angesicht zu Angesicht sagen das ich sie lieb hab.
Jetzt war aber das Problem das  es während der Not-OP ( Der Doktor hat einen Kaiserschnitt gemacht) zu komplikationen kam und ich einige Minuten ohne Sauerstoff war.
Durch den Sauerstoffmangel nahm mein Gehirn Schaden und ich habe seit dem mit einer rechtsbetonten Cerebral-Parese zu kämpfen.
Das heist ganz einfach das der Teil meines Gehirns der für meine rechte Seite zuständig ist  nicht funktioniert und mein restliches Gehirn jetzt die Aufgaben der beschädigten Regionen mit machen muss.
Das ist natürlich doof. Ich kann dadurch noch nicht laufen und mit meiner rechten Hand greifen kann ich auch nicht so richtig, aber wir üben das ja fleißig
.
Als ob das allein noch nicht reichen würde wurde bei mir vor einem halben Jahr auch noch eine Neurodermitis diagnostiziert.
Und letzte Woche wurde bei mir ein großer Allergietest gemacht bei dem sich rausstellte das ich wohl eine unheilbare Art von Fieber habe welches allergische Reaktionen hervorruft, das äussert sich darin das mein rechtes Auge ganz doll anschwillt und mir ganz schlecht und heiß wird.

Seit neuestem darf ich sogar hin und wieder reiten gehen, auf Ribby das ist ein Pony, aber so klein ist der gar nicht.
Das ist aber auch nur möglich weil meine Oma und meine beiden Opas meiner Mama und meinem Papa Geld geben um das zu bezahlen.






Diese Internetseite hat mein Papa zusammen mit meiner Mama gemacht um den Menschen zu zeigen das man auch mit Handicap froh durchs Leben gehen kann.

Das große Problem dabei ist aber wie so oft im Leben das man vieles nur mit Hilfe schaffen kann.

Meine Therapeuten,Mama,Papa und Oma und Opa´s würden mir gerne eine Delphintherapie ermöglichen, die ist aber ziemlich teuer und meine Eltern können soviel Geld nicht allein aufbringen. Daher sind Sie auf Spenden und die Unterstützung von Organisationen und Stiftungen angewiesen. Jeder Cent und jedes nette Wort sind uns herzlich Willkommen.

Ich freue mich das Ihr (wenn ich das so sagen darf) hierher gefunden habt und freue mich darauf wenn ihr mich in meiner Blubberecke besucht  um Tips und Tricks auzutauschen und gemeinsam Probleme zu lösen die jeder von uns kennt der mit einem Handicap durchs Leben gehen muss.




Danke das ihr hier seid und bis bald


Euer Robin





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:


 
Neuigkeiten
Neue Bilder im Album:)
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=